CK Triathlon Coaching  – Stern des Monats Januar 2019

Caro Fey – aka „Carokete“

Walchsee2016CaroRadfahren

„Wenn Du den Regenbogen willst, musst Du Dich mit dem Regen abfinden.“ Aus Hawaii

Als ersten Stern unter meinen Athleten möchte ich meine liebe Caroline Fey vorstellen, die schon seit einigen Jahren an Bord von CK Triathlon Coaching ist und trotz der manchmal recht holprigen Wegstrecken nicht nur Treue bewiesen, sondern immer wieder Durchhaltevermögen gezeigt hat.

Im Alter von 12 Jahren begann Caro mit dem Leistungsschwimmen am Stützpunkt in Heidelberg. Mit 17 hängte sie, nach vielen fleißigen Trainingskilometern im Wasser, das Leistungsschwimmen an den Nagel und begann, motiviert und inspiriert von ihrem Vater, das Laufen. Ihren ersten Marathon lief Caro im Alter von 20 Jahren in Berlin (2009) in einer Zeit von 4:35 Stunden. Hinzu kam mit regelmäßig-unregelmäßigen Einheiten das Radfahren.

Im Sommer 2012 kam Caro, über ihren ehemaligen Schwimmkollegen Florian Angert, an Bord von CK Triathlon Coaching. Nach den ersten vier gemeinsamen Trainingsjahren ging Caro ihr Debüt auf der Triathlon Langdistanz – bei den European Championships des Ironman Frankfurt 2016 – an. Dort finishte sie mit einem grandiosen Einstieg in den TOP 20 der Frauen und verdiente sich mit Platz 3 die Bronzemedaille in ihrer Altersklasse.

Während ihres Studiums und Referendariats zur Grundschullehrerin zeigte Caro überdurchschnittliches Engagement und auch jetzt widmet sie sich mit Leidenschaft und Überstunden ihrem Beruf als Grundschullehrerin.

Nach zwei nicht wirklich leichten Jahren in 2017 und 2018, mit dem ein oder anderen einschlägigen Up and Down außerhalb des Sports, wünsche ich Caro jetzt nichts sehnlicher, als etwas mehr Ruhe, Kraft und Zeit, ihre sportlichen ASSE noch oft aus dem Ärmel ziehen zu können.

Ich sage DANKE Carokete für über 6 Jahre Loyalität.

20160717_113629.jpg

An Bord von Celia Kuch Triathlon Coaching: Seit Juli 2012

Bestzeiten:

9:58h Ironman Frankfurt 2016; Schwimmen: 51:05min, Rad: 5:20h, Lauf 3:39h; Siehe auch: https://www.tritime-women.de/2016/07/caroline-fey-mit-hammer-ironman-debuet/

4:47h Triathlon Mitteldistanz Challenge Walchsee 2016; Schwimmen: 25:13min, Rad: 2:32h, Lauf: 1:46h; AK Platz 4/Gesamt Platz 27 (Frauen overall).

Bemerkenswertes:

2014: Deutsche Meisterin (AK) über die Mitteldistanz beim 70.3 Kraichgau. Dritte Frau hinter Ricarda Lisk und Natascha Schmitt beim Frankfurt City Triathlon. Caro startete außerdem 2014 für TSV Amicitia Viernheim in der 1. Triathlon Bundesliga.

2015 wurde Caro 10. Frau bei der Challenge Heilbronn, 5. Frau beim Frankfurt City Triathlon und stellte Ende der Saison eine persönliche neue Marathon-Bestzeit mit 3:26 h auf.

2016: Beim Ironman Frankfurt schwamm Caro sich durch das Profifeld der Damen nach vorne und führte – trotz mehreren Minuten späterem Start im Feld der Amateure – als gesamt Erste das Ironman Rennen in Frankfurt an.

2018: Den zum Duathlon transformierte Ironman Hamburg, mit 5km Laufen/180km Rad/42,2km Laufen, finishte Caro in starken 9:15h auf Platz 4 ihrer AK und Platz 13 Gesamt der Frauen.

Über Caro: Ehrgeizig, sympathisch, ausdauernd, sehr viel Biss und loyal ohne Ende.

Was ich mir für Caro wünsche: Ein etwas ruhigeres Fahrwasser in 2019, Gesundheit und viele verdienten Erfolge.

Wenn ihr Caroline Fey folgen möchtet:

Homepage: http://www.roadtokona.de/

Facebook: https://www.facebook.com/fey.caro

Instagram: carofey